Psychotherapie

Meine Fachrichtung ist die  kognitive Verhaltenstherapie. Deren Schwerpunkt ist es, Auslöser und aufrechterhaltende Bedingungen für Ihre Symptome in der Gegenwart zu finden und zu verändern. Hierbei kann neben aktuellen Denkmustern, Verhaltensweisen, Umgebungsfaktoren auch Ihre Biografie von Bedeutung sein. 

Mit Verhaltenstherapie lassen sich die meisten seelischen Störungen gut behandeln.
Dazu gehören unter Anderem:

  • Depressionen, Burnout und Anpassungsstörungen
  • Ängste vor bestimmten Situationen, Personen oder Körpergefühlen
  • Zwangserkrankungen
  • chronische Schmerzerkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen wie z.B. Borderline Persönlichkeitsstörung
  • Suchterkrankungen
  • Essstörungen
  • Erkrankungen des psychotischen Formenkreises
  • ADHS
  • sexuelle Funktionsstörungen
  • psychosomatische Beschwerden wie Schlafstörungen oder Tinnitus 
  • Hilfe im Umgang mit ASS (Autismusspektrumsstörung)
  • und viele mehr...

Sollten Sie nicht sicher sein, ob Sie mit Ihrem Anliegen richtig aufgehoben sind, sprechen Sie mich gern an. Vor jeder Therapie steht die Beratung, welche Möglichkeiten Ihnen die Verhaltenstherapie oder alternativ andere Herangehensweisen konkret eröffnen können, damit Sie in Ruhe und gut informiert den Weg auswählen können, der für Sie der richtige ist.

 

Viele hilfreiche Informationen zu diesen Krankheiten und ihrer Behandlung finden Sie zum Beispiel auf den Seiten der Deutschen Psychotherapeuten Vereinigung.

 

Allgemeine Informationen zum Dschungel Psychotherapie finden Sie auf therapie.de


weiter zum Ablauf